Unmögliches möglich machen

Unmögliches möglich machen.

Daimler Trucks müssen sich jeden Tag weltweit in einem harten Wettbewerb beweisen. Klar ist: Wirtschaftlichkeit, Ergonomie und Innovationskraft sind dabei entscheidende Faktoren. Und genauso wie sich unsere Kunden auf unsere Trucks verlassen können, muss sich Daimler auch auf die Partner verlassen, die dazu beitragen, dass Daimler Trucks das werden, was sie sind – einzigartig!

Die schnelle Reaktion auf Änderungen in den Absatzmärkten zum Beispiel oder steigende Qualitätsanforderungen erfordern in erster Linie eine enge Zusammenarbeit und höchstes Vertrauen. Im Fall des Daimler Supplier Award Gewinners in der Kategorie Partnerschaft, Global Procurement Trucks & Buses, ergänzt sich zu beidem noch der sprichwörtlich „eiserne“ Wille.

 

Diesen Willen besitzt die Fritz Winter Eisengießerei aus dem hessischen Stadtallendorf 100-prozentig. Die Leistungsaussagen von Fritz Winter: „Wir lieben, was wir tun! Schweres leicht machen! Unmögliches möglich machen! Prozesse perfektionieren. Flexibel reagieren.“, sind nicht nur Worte, sondern gelebte Werte des Unternehmens, wie unter Beweis gestellt wurde.

In kurzer Zeit zum Kurbelgehäuse

Die Fritz Winter Eisengießerei verdient sich den Award der Kategorie Partnerschaft durch die Entwicklung und Lieferung von Kurbelgehäusen in einer außergewöhnlichen Geschwindigkeit. Durch die Lieferung erster Teile nach wenigen Monaten und die anschließende Lieferung der Serienteile in rascher Folge wurde ein früherer Produktionsstart ermöglicht. Damit hat Fritz Winter Einmaliges erreicht, nämlich den regulären Projektzeitraum deutlich zu verkürzen. Das funktioniert nur, wenn man sich in jeder Minute 100 Prozent aufeinander verlassen kann.

Fritz Winter Eisengießerei setzt in die Tat um! Im Jahr 2018 hat das Unternehmen modernste Kurbelgehäuse in außergewöhnlicher Geschwindigkeit entwickelt und geliefert und damit einen frühen Produktionsstart ermöglicht. Das Ergebnis? Fritz Winter Eisengießerei hat unserem Trucks & Buses Portfolio einen Schub verliehen.

Dr. Marcus Schoenenberg, Vice President Global Procurement Trucks & Buses, Daimler AG

Glühende Begeisterung

Fritz Winter ist globaler Partner bei der Entwicklung, Produktion und Lieferung innovativer Fertigteilkomponenten und komplexer Systembauteile für die Automobil-, Nutzfahrzeug- und Hydraulikindustrie. Mit innovativen Fertigungskonzepten, die stetig weiterentwickelt werden, sorgt das 1951 gegründete Familienunternehmen bereits heute für die Mobilität von morgen. Die Werkstoffgrundlage ist nachhaltig, denn als Rohstoff der High-Tech-Produkte dient recyceltes Eisen.

 

In den letzten 3 Jahren investierte Fritz Winter 11,6 Mio. Euro in zusätzliche Luftreinhaltetechnik. Das Ergebnis: eine Unterschreitung der gesetzlichen Emissionswerte bis zu 95 % und der Immissionswerte bis zu 90 %.

 

Heute zählt Fritz Winter global zu den größten konzernunabhängigen Gießereien.
Darüber hinaus ist Fritz Winter bereits seit 2007 Mitglied des Global Compact der vereinten Nationen. Damit ächtet es Zwangs- oder Kinderarbeit und setzt sich für Umweltschutz, die Anerkennung der Menschenrechte und Chancengleichheit ein.

Unmögliches möglich machen.

Drei Fragen an Jörg Rumikewitz, CEO Fritz Winter Eisengießerei

Herr Rumikewitz, wir freuen uns über Ihren Titelgewinn beim Daimler Supplier Award 2018 für Global Procurement Trucks & Buses in der Kategorie Partnerschaft. An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch. Auf Ihrer Website findet sich die Aussage: „Wir glühen vor Begeisterung“. Was ist Ihr generelles Erfolgsgeheimnis?

 

Unser Erfolgsgeheimnis beruht in allererster Linie auf unseren Mitarbeitern. Nicht umsonst heißt es in unserem Unternehmen: „Qualität hat bei uns einen Namen und zwar 3.900 mal.“

 

Welches ist die größte Herausforderung, um diese Rekordzeit zu erreichen?

 

Die größte Herausforderung besteht darin, den komplexen Gießereiprozess und die damit verbundenen Unterprozesse zu meistern. Hierbei kommen Fritz Winter die Kernkompetenzen in der Produkt- und Werkzeugentwicklung zugute. Neben diesen Kernkompetenzen ist das perfekte Zusammenspiel, sowie die terminliche und technische Abstimmung zwischen Fritz Winter, dem Kunden und weiteren Dienstleistern sehr wichtig.

 

Wie kam der Award bei Ihrer Mannschaft an?

 

Kundenzufriedenheit wird bei unserer Mannschaft gelebt. Den Award zu erhalten, war eine Bestätigung dieser Philosophie. Die Freude, dass ihre Leistung durch die Auszeichnung unseres Kunden Daimler honoriert wurde, war dementsprechend groß.

 

Wir danken Ihnen für die Antworten und gratulieren Ihnen und Ihrem Team für die Leistung und den wohlverdienten Preis.

 

Daimler Supplier Award 2018
Gewinner in der Kategorie Partnerschaft, Global Procurement Trucks & Buses: Fritz Winter Eisengießerei GmbH & Co. KG. CEO Jörg Rumikewitz feierte an diesem Tag seinen Geburtstag – auf der Bühne wurde dann gratuliert.

Weitere Artikel zu diesem Thema finden Sie hier.
Der Daimler Supplier Award 2018 im Video:

Melden Sie sich hier für unseren E-Mail Newsletter an.
Vorheriger
Artikel
Nächster
Artikel