Talente suchen Talente

Talente suchen Talente

Digitalisierung und Vernetzung verändern sowohl den Markt als auch die Zusammenarbeit zwischen Daimler und externen Partnern. Vorne bleibt nur, wer besondere Ideen hat. So startete der Einkauf ‚Connectivity & Mobility Services‘ einen Lieferantentag der etwas anderen Art. Willkommen beim 1. Supplier Day Connectivity & Mobility Services!

Schauplatz ‚Garage 229’ in der Automobil-Metropole Stuttgart. In der eindrucksvoll restaurierten Werkstatt verbreitete sich am 27. September 2018 echtes Start-up-Feeling. Wo vor Jahrzehnten Autos noch auf Vordermann gebracht wurden, trafen sich rund 100 Protagonisten der Future Mobility zum 1. Supplier Day Connectivity & Mobility Services des Daimler-Einkaufsbereichs International Procurement Services (IPS). Denn mit dem Anspruch, die Mobilität der Zukunft von der Spitze weg zu gestalten, knüpfte hier der Global Player Daimler Kontakt zu potenziellen Partnern aus der internationalen IT-Szene.

Als IT-Einkaufsorganisation unterstützen wir den digitalen Wandel des Unternehmens und der Fahrzeugservices. Tempo machen wir durch agiles Teamwork und Lieferanten mit wegweisenden Entwicklungen. Unter dem Motto ‚Ready to Source‘ zielte der 1. Supplier Day Connectivity & Mobility Services darauf ab, das Onboarding möglicher Partner zu beschleunigen.

Philip Caune, Director Einkauf IT und Asien, Daimler AG

Insights: Daimler-Welt hautnah

Die Mobilität von morgen entsteht durch die Kombination der CASE-Zukunftsfelder Connected, Autonomous, Shared & Services und Electric – und im Zusammenspiel aus Fachbereichen, Einkauf und Lieferanten. Dazu sucht Daimler laufend neue innovative Partner sowie Wege, diese möglichst früh und schnell an die Daimler Welt heranzuführen. Die Antwort des IT-Einkaufsteams ‚Connectivity & Mobility Services‘ darauf: dieses außergewöhnliche Sourcing-Event. Beim 1. Supplier Day Connectivity & Mobility Services erhielten potenzielle Partner  Einblicke in IT-Einkaufsanforderungen. Zudem konnten sie unabhängig von konkreten Ausschreibungen Projekte aus verschiedenen IT-Fachbereichen, wie z.B. aus dem Bereich CASE-IT, sowie wichtige Ansprechpartner kennenlernen.

Wie tickt der Global Player Daimler? Auf was ist bei der Registrierung als neuer Lieferant und bei der Beauftragung zu achten? Mit unserem Supplier Day wollen wir diese Fragen beantworten und Lieferanten den Zugang zu Daimler erleichtern. Hiermit ebnen wir den Weg für eine schnelle Erschließung neuer Innovationen.

Paulo Ribeiro Monteiro, Senior Manager Einkauf Connectivity & Mobility Services, Daimler AG

Networking: Lieferanten, Fachbereiche und Einkauf

Dem Supplier Day voraus ging eine intensive Marktanalyse, bei der die IT-Einkäufer zahlreiche junge Unternehmen und Start-ups sondierten. Nach Abstimmung mit den Fachbereichen wurden Lieferanten mit erfolgsversprechenden Ideen im Zukunftsfeld Digitalisierung ausgewählt und zum Supplier Day eingeladen. 48 potenzielle Geschäftspartner aus Spanien, Großbritannien, USA, Südkorea, Schweden, Israel, Deutschland und der Schweiz folgten der Einladung. In der ‚Garage 229’ trafen sie auf rund 50 Daimler-Vertreter: aus dem IT-Einkauf und weiteren Einkaufsabteilungen, dem Fachbereich CASE-IT und der Rechtsabteilung sowie aus den Bereichen Forschung & Entwicklung, Sales und Aftersales. Einkaufskollegen aus China und den USA waren ebenfalls zu Gast und unterstrichen die Internationalität des Events.

Lieferanten, Fachbereiche und Einkäufer tauschten sich beim Networking intensiv aus. Der Reverse-Pitch gab dem Dialog einen neuen Dreh: Potenzielle Partnerunternehmen lernten die Daimler-Welt kennen und waren ohne lange Vorbereitung und die sonst übliche Eigenpräsentation gleich mitten im Geschehen.

Sandra Gutbrod , Global Commodity Manager für IT-Einkauf Digitalisierung, Daimler AG

Reverse-Pitch: Kennenlernen auf den Kopf gestellt

“Da sich Gastgeber und teilnehmende Bereiche bereits im Vorfeld über die potenziellen Partner informiert hatten, präsentierte sich Daimler im Reverse-Pitch den Lieferanten”, erklärt Martin Tränka, Global Commodity Manager für IT-Einkauf Digitalisierung, Daimler AG. “Damit ermöglichten wir es unseren Partnerunternehmen zudem, sich ohne großen Aufwand direkt in die Veranstaltung einzubringen”. Überhaupt drehte sich beim 1. Supplier Day Connectivity & Mobility Services alles um Austausch und Networking. Die locker gestaltete Agenda beinhaltete viel Zeit und Anknüpfpunkte für persönliche Gespräche: mit Impulsvorträgen aus Einkauf und Rechtsabteilung, Keynotes, Podiumsdiskussion sowie stationären Fachbereichspräsentationen.

Der Supplier Day ist ein gutes Beispiel dafür, wie der Einkauf Hand in Hand mit uns als Fachabteilung arbeitet und uns bei der Suche nach neuen Lieferanten bestmöglich unterstützt. Dabei ist das proaktive Vorgehen und die frühe Einbindung potentieller Partner entscheidend.

Vlado Koljibabic, Senior Manager IT CASE/EVA, Daimler AG

Blueprint: Weitere Supplier Days geplant

Und die Reaktionen? Durchweg begeistert – viele Erwartungen wurden sogar übertroffen! Die ‚Garage 229’ bot eine inspirierende Atmosphäre, in der sich IT-Einkäufer, Fachbereiche und Lieferanten ideal kennenlernen konnten. Ein echter Gewinn für alle. Die potenziellen Partner wissen nun, was Daimler von Ihnen erwartet und können sich frühzeitig darauf einstellen. So sind sie auch als neue Lieferanten ‚Ready to Source‘ und sind bei Ausschreibungen ebenso schnell am Start wie etablierte Partner. Die Einkäufer sind für die jungen Unternehmen und Start-ups keine unbekannte Größe mehr, sondern ‚Enabler‘, die Geschäftspartner zusammenbringen. Gute Gründe also, diese Plattform auch künftig zu nutzen. Weitere Supplier Events sind bereits geplant, dabei sind auch IT-Lieferantentage in China, den USA sowie für andere Leistungsumfänge angedacht.

 

Weiterführende Informationen


 

Onboarding: Innovative Partner willkommen!

Leistungsstarke Out-of-the-Box Denker mit neuartigen Ideen, die Interesse am nächsten Supplier Day Connectivity & Mobility Services oder generell an einer Zusammenarbeit haben, können sich jederzeit melden. Schreiben Sie eine E-Mail an: supplier_digital_vehicle_customer@daimler.com

 

Weitere Artikel aus dem Einkaufsbereich Materials & Services


Keinen Artikel verpassen? Dann melden Sie sich hier für unseren E-Mail Newsletter an.

Vorheriger
Artikel
Nächster
Artikel