Khop Kuhn Krap

Khop Kuhn Krap

Auf thailändisch heißt Khop Kuhn Krap ‚Dankeschön‘ – und ein solches erhielt die Thonburi Automotive Assembly Plant (TAAP). Seit über 50 Jahren montiert der Partner Mercedes-Benz Pkw für Thailand und Südostasien. Eine Erfolgsstory, für die TAAP mit dem Daimler Supplier Award ausgezeichnet wurde.

Mercedes-Benz hat eine lange Geschichte in Thailand: Das erste Auto mit Stern wurde bereits 1904 an den König von Siam ausgeliefert. 2017 erreichte Mercedes-Benz mit über 14.000 verkauften Personenwagen den höchsten Umsatz aller Zeiten in Thailand und war Marktführer im Oberklasse-Segment – das 17. Jahr in Folge. Die meistverkauften Modelle waren die Limousinen der C- und E-Klasse und das CLA Coupé. Auch unsere Plug-in-Hybrid-Modelle sind in Thailand sehr beliebt. Ein breit gefächertes Portfolio lokal hergestellter Fahrzeuge setzt die Erfolgsgeschichte von Mercedes-Benz in Thailand in Zukunft fort. Aktuell bietet die Marke mit dem dreizackigen Stern zehn lokal hergestellte Modelle an, einschließlich dem brandneuen CLS.

Teamwork mit Stern

Ein wichtiger Teil dieser Erfolgsgeschichte ist die enge Zusammenarbeit von Mercedes-Benz Manufacturing Thailand mit Thonburi Automotive Assembly Plant (TAAP), dem lokalen Partner der das Werk von Mercedes-Benz Thailand betreibt. Das Werk befindet sich in der Region Bangkok, wo vor über 40 Jahren die lokale Produktion mit dem Modell W123, dem berühmten Vorläufer der E-Klasse, begann. Der Standort ist Teil des weltweiten Produktionsnetzwerks von Mercedes-Benz Cars und TAAP betreibt das Werk derzeit mit Montage, Karosseriebau und Lackiererei. Das Produktionsportfolio umfasst zehn Modelle: CLA Coupé, GLA, C-Klasse Limousine, C-Klasse Coupé, E-Klasse Limousine, S-Klasse Limousine, GLC, GLC Coupé, GLE sowie den neuen CLS. Allein 2017 produzierte TAAP über 12.000 Autos für Mercedes-Benz und beschäftigt dafür über 1.000 Mitarbeiter.

Eine ausgezeichnete Partnerschaft

TAAP überzeugt als herausragender Produktionspartner in einem Markt mit hohem Stellenwert und ist einzigartig für Daimler durch seine große Flexibilität, Transparenz und Leidenschaft. Mit der großen Erfahrung aus über 50 Jahren realisiert TAAP sehr hohe Produktstandards in Thailand. Das beweist das große Engagement in der Kategorie Partnerschaft. Vor einem halben Jahrhundert betrat Daimler den thailändischen Markt an der Seite von TAAP als Generalvertreter. Mit dem zunehmenden Markterfolg, wuchsen auch die vertraglichen Beziehungen – und TAAP vergrößerte seine Kapazitäten. So fertigt TAAP heute alle Mercedes-Benz Modelle für Thailand und ist für Daimler ein sehr wichtiger lokaler Partner, um das nachhaltig profitable Geschäft zu sichern. Daher wurde das Unternehmen nun mit dem Daimler Supplier Award in der Kategorie ‚Partnerschaft‘ ausgezeichnet.

 

Mit dem Daimler Supplier Award prämiert die Daimler AG einmal jährlich überdurchschnittliche Leistungen und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Zulieferern – in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal. Um den dynamischen Anforderungen der digitalen Welt gerecht zu werden, entwickelt Daimler neue Modelle der Zusammenarbeit. Die Jubiläumsveranstaltung des Daimler Supplier Awards im Mercedes-Benz Kundencenter Sindelfingen stand dementsprechend unter dem Motto ‚Enter the next chapter‘. Zehn glückliche Gewinner nahmen beim glanzvollen Event eine neu gestaltete Trophäe in Empfang, die die Wichtigkeit der vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Daimler und den Lieferanten unterstreicht. Und so überreichte Andreas Burkhart, Leiter International Procurement Services den Preis in der Kategorie ‚Partnerschaft‘ an Veerachai Chaochankit, den Managing Director der Thonburi Automotive Assembly Plant Co., Ltd.

Vor fünf Jahrzehnten betrat Daimler den thailändischen Markt mit TAAP. Heute montieren Sie die meisten unserer Pkw-Modelle in Thailand! Mit Ihrem Engagement und Ihrer Transparenz haben Sie uns schon immer begeistert – und werden es auch weiterhin. Wir überreichen Ihnen den Daimler Supplier Award 2017 für eine herausragende, dauerhafte Partnerschaft als Montagebetrieb von Mercedes-Benz Cars in Thailand.

Andreas Burkhart, Leiter International Procurement Services, Daimler AG.

Gemeinsam mit Daimler legen wir großen Wert darauf, unsere Kunden in Thailand optimal zufriedenzustellen. So haben wir beste Ergebnisse erzielt und im Laufe der Jahre eine starke, vertrauensvolle Partnerschaft etabliert. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sehen sie als Ansporn, auch das nächste Kapitel unserer Zusammenarbeit erfolgreich zu gestalten.

Veerachai Chaochankit, den Managing Director der Thonburi Automotive Assembly Plant Co., Ltd.

Daimler AG Daimler Supplier Award 2018
Andreas Burkhart, Leiter International Procurement Services, Daimler AG (links) und Wilfried Porth, Vorstandsmitglied der Daimler AG, Personal und Arbeitsdirektor, IT & Mercedes-Benz Vans (rechts) gratulieren dem Preisträger Veerachai Chaochankit (Mitte). Für den TAAP-Managing Director ist die Trophäe auch der Ansporn für eine weitere herausragende partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Weiter auf Zukunftskurs – mit E-Mobility

Auch künftig ist die erfolgreich eingespielte Partnerschaft eine solide Basis, denn Mercedes-Benz Cars treibt die Elektro-Offensive in Südostasien mit einer lokalen Batterieproduktion in Thailand weiter voran. Dafür werden Mercedes-Benz Cars und TAAP ihre Zusammenarbeit erneut vertiefen und gemeinsam mehr als 100 Millionen Euro in den Produktionsstandort Bangkok investieren. Damit soll die wachsende Nachfrage nach Elektromobilität in der Region beantwortet werden. Die Investition wird in die Erweiterung des Werkes sowie in eine neue Batterieproduktion fließen und insgesamt mehr als 300 zusätzliche Arbeitsplätze am Standort schaffen.

Der Daimler Supplier Award im Video. Weitere Artikel zu diesem Thema finden Sie hier.


Keinen Artikel verpassen? Dann melden Sie sich hier für unseren E-Mail Newsletter an.

Vorheriger
Artikel
Nächster
Artikel