Wir hatten Großes vor …

Stock Material

…und haben es auch erreicht – gemeinsam mit Ihnen. Meistens richten wir in der Daimler AG den Blick eher in die Zukunft. Doch hier und heute wollen wir zurückschauen – auf das vergangene Jahr, auf die Zusammenarbeit mit Ihnen, unseren Partnern: auf Lieferantentage in aller Welt, auf unsere gemeinsamen Innovationen in unseren Fahrzeugen und auf „die in der langen Daimler-Geschichte beispiellose Veränderung unserer Unternehmenskultur“, um es mit den Worten von Dieter Zetsche zu sagen.

Die Basis stärken, den Wandel vorantreiben

Unser weltweit flexibles Produktionsnetzwerk ist die Grundlage für ein profitables Kerngeschäft. Auf Lieferantentagen in Moskau, Istanbul und Birmingham (Alabama) haben wir uns mit Ihnen ausgetauscht und gezeigt, wie wir unsere globale Ausrichtung leben. Auch Preisverleihungen sind bei uns internationales Business: Awards gab es für die besten Lieferanten in Brasilien und Indonesien. In der Learning Academy in East London (Südafrika) bilden wir Nachwuchskräfte und Mitarbeiter für technische Berufe aus – praxisnah und vor Ort, dank der Zusammenarbeit mit der Kuka Roboter GmbH.

Vom Fahrzeughersteller zum Mobilitätanbieter

2017 haben bei uns die Themen Konnektivität, autonomes Fahren, Sharing und Elektromobilität (CASE) deutlich an Fahrt aufgenommen. Alte und neue Partner stehen uns dabei zur Seite. Etwa die Robert Bosch GmbH, mit der wir in einer Entwicklungskooperation den Weg zum vollautomatisierten und fahrerlosen Fahren im städtischen Umfeld beschritten haben. Einer der größten Start-up Acceleratoren Plug and Play stellt für uns Kontakte zu Ideenschmieden in aller Welt her. Auf Elektronikmessen wie der CES in Las Vegas und der KES in Korea haben wir neue Zulieferer gescoutet. Und mit dem Fuso eCanter haben wir gezeigt, dass wir Elektro auch im Truck können.

Vom Kopf auf die Füße gestellt

Bei den Kollegen von proQ (procurement intelligence) ist er deutlich spürbar, der neue Wind, der inzwischen in einigen Bereichen unseres Unternehmens weht. In dem IT-Projekt wird international, agil und in engem Kontakt mit den Lieferanten an einem neuen Einkaufssystem gearbeitet. Auch auf der me Convention in Frankfurt wurden auf unkonventionelle Weise wichtige Zukunftsthemen bearbeitet: New Creation, New Leadership, New Realities, New Urbanism und New Velocity – abgeleitet von den CASE-Themen.

Den Erfolg gemeinsam feiern und „Danke“ sagen

Auf einen spannenden Abend am 28. Februar 2018 dürfen sich unsere Strategischen Partner und Key Supplier freuen. Wir sind stolz darauf, bereits zum zehnten Mal die besten unter Ihnen mit dem Daimler Supplier Award auszeichnen zu können – dieses Mal im Mercedes-Benz Kundencenter Sindelfingen.

 

Selbstverständlich gilt unser Dank allen unseren Partnern. Ohne Sie hätten wir all das nicht geschafft. Vielen Dank dafür, dass Sie 2017 zu einem so erfolgreichen Jahr für uns gemacht haben!

 

Wir wünschen Ihnen, auch im Namen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, fröhliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr.
Auf unsere Zusammenarbeit 2018!

Ihre

daimler-supplier-einkaufsleiter
Datum:
18.12.2017
Autor:
Dr. Sabine Lutz, Dr. Marcus Schoenenberg, Dr. Klaus Zehender
Vorheriger
Artikel
Nächster
Artikel