Innen gewinnen

daimler-supplier-e-klasse-interieur

Die Automotive Interiors Expo bot Automobilzulieferern drei Tage lang die Gelegenheit, ihre Innenraum-Innovationen vorzustellen. Unter den Ausstellern waren auch einige Daimler-Lieferanten. Sie durften sich als Partner über drei Awards für Mercedes-Benz mitfreuen.

130 Aussteller. Autodesigner und Fahrzeughersteller, Stylinghäuser sowie etliche Zulieferer für Fahrzeuginnenausstattung. Sie alle trafen sich vom 31. Mai bis 2. Juni in Stuttgart. Die aktuelle Mercedes-Benz E-Klasse stand dabei im Fokus. Sie war zwar kein Ausstellungsstück, dafür aber doppelter Preisträger auf der Automotive Interior Design Expo. Eine 17-köpfige Jury weltweit führender Motor- und Designjournalisten wählte den Innenraum des Fahrzeugs im Rahmen der Messe zum Besten eines Serienautomobils. Die berührungssensitiven Touch Control Buttons am Lenkrad wurden zur Interieur-Innovation des Jahres gekürt. Sie sind in die Speichen des Multifunktions-Lenkrads der E-Klasse integriert. Berührungssensitiv reagieren sie exakt auf horizontale und vertikale Wischbewegungen des Fingers – wie bei einem Smartphone. Damit kann der Fahrer alle Funktionen des Infotainmentsystems einfach, logisch und intuitiv steuern, ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen. Produziert werden die Touch Control Buttons vom Strategischen Partner Preh GmbH. Daimler hatte das Unternehmen für sein Produkt bereits im Februar mit dem Special Award Innovation ausgezeichnet. Bei der Automotive Interior Expo gab es schließlich noch einen dritten Preisträger aus dem Hause Daimler. Hartmut Sinkwitz, Leiter Interieur-Design bei Mercedes-Benz, wählte die Jury zum Interieur-Designer des Jahres.

Key Supplier und Supplier vor Ort

Unter den Ausstellern der Stuttgarter Messe waren einige Lieferanten von Daimler; etwa der deutsche Textilhersteller JUMBO und Kasai Kogyo, ein japanischer Hersteller von Verkleidungsteilen. Zudem waren auch einige Key Supplier vor Ort, wie der französische Aluminium-Spezialist Constellium und der deutsche Automobilzulieferer Grammer Interior Components GmbH.

Einblick ins Innere

Um das Interieur Design bei Mercedes-Benz geht es auch in der kommenden Ausgabe des gedruckten Daimler Supplier Magazines. Harmut Sinkwitz und Kollegen berichten aus erster Hand, wie Innenraumkonzepte bei ihnen entstehen. Das Magazin erscheint Anfang September 2016. Bei Interesse an einem kostenlosen Abonnement schicken Sie eine E-Mail an: dsn@daimler.com.

Datum:
08.06.2016
Autor:
Nadescha Vornehm
Vorheriger
Artikel
Nächster
Artikel