Hoşgeldiniz – Neue Lieferanten für Daimler Trucks Powertrain

daimler-supplier-istanbul-titelbild-bearb_ohne Ausweis

Auf der Suche nach neuen Lieferanten für Daimler Trucks Powertrain, gehen der Nutzfahrzeugeinkauf und das Plattformmanagement bei der Daimler AG ungewöhnliche Wege. Dieses Mal im Land auf zwei Kontinenten: Der Türkei.

Was im November letzten Jahres in Stuttgart seine Premiere feierte, wiederholte Daimler Trucks Ende Mai in Istanbul: Mit bekannten aber auch bislang unbekannten Lieferanten in Kontakt treten und direkt vor Ort die ersten Schritte für eine Zusammenarbeit planen. Rund 50 Lieferanten waren in die Sporthalle des Mercedes-Benz Werks in Istanbul zum Daimler Trucks Powertrain Potential Supplier Day eingeladen. Lieferanten in der Türkei zeichnet zwei Dinge aus: Sie haben Erfahrung in der Zusammenarbeit mit großen Automobilherstellern und sind durch ihre geografische Lage prädestiniert, die Plattformaktivitäten Daimlers zu unterstützen.

In Einzelgesprächen präsentierten die Gäste ihr Unternehmen und stellten sich den Fragen eines Daimler-Teams aus Einkauf, Plattformmanagement, Lieferantenmanagement, Kostenplanung und Entwicklung.

Qualität zum Anfassen!

Zwischen Basketballkörben und Zuschauertribühne wurde es dann konkret: An den „Technology stands“ tauschte man sich über die Details der jeweiligen Materialgruppe aus. Anfassen ausdrücklich erwünscht. Schließlich kann man Qualität nicht nur sehen, sondern auch fühlen.

 

Das Produkterlebnis – für Daimler obligatorisch, gerade bei Kennenlernveranstaltungen: Daher waren alle Gäste zu einer rund zweistündigen Werksführung eingeladen. Das Werk im Istanbuler Stadtteil Hoşdere deckt den gesamten Produktionsprozess der Omnibusproduktion ab – und zwar in Top-Qualität: Von den Schweißrobotern im Rohbau bis zur detaillierten Kontrolle und umfangreichen Tests nach dem Finish.

Dieser Supplier Day bietet den Potential Suppliers den Einsteig in die Welt von Daimler Trucks Powertrain.

Sinan Aksel, Leiter Mercedes-Benz Trucks Türk

„Bize Bugün Gücünüzü Gösterin! – Show Us Your Power Today!”

„Wenn Kriterien wie Technologie, Liefertreue, Kosten und Qualität eingehalten werden, ist es möglich, langfristig Partner von Daimler zu werden. Und wer mit uns zusammenarbeitet, kann zum Key Supplier oder Strategic Partner aufsteigen“, erklärt Sinan Aksel die Daimler-Einkaufsstrategie „Daimler Supplier Network“. Bei der Einteilung erfolgt eine intensive Betrachtung der Kriterien Innovation, Leistung und Einkaufsvolumen. Ziel aller Partner von Daimler sollte immer der Sprung an die Spitze der Pyramide sein: vom Supplier zum Key Supplier bis hin zum Strategic Partner.

Blog_Grafik_deutsch
Vier verschiedene Segmente: Die Daimler Supplier Network-Pyramide.

Daimler will türkischen Lieferanten helfen, auch außerhalb der Türkei Fuß zu fassen. „Die richtigen Partner sind auch in der Türkei“, so Aksel. Und der Daimler Sourcing Index bestätigt dies, denn das Land zwischen Orient und Okzident ist hier unter den Top Five.

Weitere Informationen

Daimler Supplier Network

Datum:
30.06.2017
Autor:
Büsra Uslu
Vorheriger
Artikel
Nächster
Artikel