Gala, Gewinner, Geschwindigkeit

All winners_Größe DSMO

Am 25. Februar erhielten zehn Lieferanten in der Mercedes-Benz Niederlassung in Stuttgart den Daimler Supplier Award 2015. Das Motto: „Setting the pace. On the fast lane“. Es ging an dem Abend darum, Schrittmacher der Branche zu sein. Denn wer heute schon an morgen denkt, macht morgen das Rennen. Hohe Geschwindigkeit war ein Leitmotiv des Abends.

Daimler gibt in der Branche gemeinsam mit seinen Lieferanten das Tempo vor. Zusammen befinden sie sich auf der Überholspur. Das gilt vor allem in den wichtigen Bereichen Konnektivität, Effizienz und Sicherheit, so die klare Botschaft des Abends. Zehn Lieferanten, die dazu 2015 in besonderer Weise beigetragen haben, erhielten den begehrten Award.

Grafik_Gewinnerübersicht

Ausschlaggebend waren herausragende Leistungen in den Kategorien Qualität, Partnerschaft und Innovation. Wie im vergangenen Jahr nominierten die Einkaufsbereiche in jeder Kategorie je drei potenzielle Gewinner – „Nominees“. Zudem gab es einen Special Award.

Ein Abend „auf der Überholspur“

Judith Rakers, bekannt als Sprecherin der Tagesschau, führte die rund 650 Gäste durch den Abend. Die 450 hochrangigen Vertreter der Key Supplier und Strategic Partner erlebten mit den Vorstandsmitgliedern und 200 Führungskräften von Daimler ein innovatives Bühnenprogramm. Violinistin Anna Phoebe sorgte für einen imposanten Auftakt. Phoebe hat bereits mit George Michael, Jethro Tull und Roxy Music musiziert. An diesem Abend stieg sie ein mit „Viva la vida“ der britischen Band Coldplay. Mitreißende Stimmung von Beginn an in der Stuttgarter Mercedes-Benz Niederlassung. Unterstützt wurde diese durch besondere Licht-Effekte: die Bewegungen des Geigenbogens spiegelten sich in farbigen Wellen auf der 14-Meter-breiten Leinwand wider. Über den Köpfen der Zuschauer leuchtete ein Tunnel aus LED-Lampen rhythmisch auf.

Rasante Stimmung vermittelten auch die Video-Trailer, mit denen die Award-Verleihungen der drei Einkaufsbereiche eingeleitet wurden. Produktaufnahmen mischten sich mit Szenen aus dem Motorsport. Vom Start – über Boxen-Stopps – bis zur Zieleinfahrt. Die Filmmusik war entsprechend lebhaft und schnell. Sie wurde speziell für den Abend komponiert und vom Daimler Sinfonie Orchester live gespielt. Die Mitglieder des Laien-Orchesters sind allesamt Daimler-Mitarbeiter, die in ihrer Freizeit musizieren.

Auf „Speed“ kam es nach dem offiziellen Programm auch in den Dialog-Zonen an –Treffpunkte, bei denen Vorstände, Einkaufsleiter und weitere Daimler-Manager zum Networking einluden. Kurz und knackig wie bei einem „Speed-Date“ kamen die Lieferanten schnell ins Gespräch. Für einen weiterführenden Austausch blieb anschließend in gemütlicher Lounge-Atmosphäre ausreichend Zeit.

Besondere Leistungen zahlen sich aus

Mit dem Daimler Supplier Award prämiert das Unternehmen einmal im Jahr überdurchschnittliche Leistungen seiner Lieferanten. Sie wurden zum achten Mal vergeben. Bereits die Einladung ist eine Auszeichnung– Gäste sind ausschließlich Strategic Partner und Key Supplier.
Der Daimler Supplier Award zeigt erneut: Besondere Leistungen von Lieferanten zahlen sich aus. Weil man damit gemeinsam zum Taktgeber der Branche wird. Und weil diese mit der Einladung zu einem einmaligem Gala-Abend belohnt werden.

Datum:
26.02.2016
Autor:
Nadescha Vornehm
Vorheriger
Artikel
Nächster
Artikel