Einkaufen mit Köpfchen: proQ

NPS Key Visual large (Large)

Ein Vierteljahrhundert ist vergangen, seitdem das erste Einkaufssystem im Konzern eingeführt wurde. Nicht nur die Anzahl der Kollegen und Standorte hat sich massiv weiterentwickelt – auch die Teilekomplexität und das Einkaufsvolumen. Das bestehende System stößt daher an seine Grenzen.

Deshalb hat die Daimler AG im Juli 2016 den Weg freigemacht für eine neue Systemlandschaft im Einkauf. Sie heißt proQ – das steht für: procurement intelligence – oder auf Deutsch: Einkauf mit Köpfchen.

daimler-supplier-nps-Teambild

Das Projektteam arbeitet international, agil und im engen Kontakt mit den Software-Lieferanten: Bereits fünf Monate nach dem Start des Daimler-Projekts lief das erste Modul der neuen Einkaufssystemlandschaft vom Band. Insgesamt besteht proQ aus sieben Modulen, die die heutige, fragmentierte Einkaufssystemlandschaft ersetzen. Mit dem Start des ersten Software-Releases im Vertragsmanagementmodul im April 2017 begann der schrittweise Rollout bei Daimler.

Seit Anfang September versenden internationale Einkäufer erste Anfragen und Verträge über die neuen Funktionalitäten in Source Package (proQ) und eDocs (proQ) an Zulieferer. Die Änderungen in der Software sind für diese dort als erweiterte Systemfunktionen sichtbar.

 

Was die neuen Funktionen bieten:

 

  • eine modernere und intuitivere Bedienung,
  • zusätzliche Vertragstypen, die die Lieferanten elektronisch bestätigen,
  • und eine neu gestaltete Oberfläche für die elektronische Abgabe von Angeboten.

 

Zulieferer nutzen die neuen Funktionen über ihren COVISINT-Zugang im Daimler Supplier Portal automatisch – sobald der zuständige Daimler-Einkäufer einen Vorgang für einen Anwender der beiden Applikationen anlegt und eine Anfrage auslöst. Weitere Informationen für Lieferanten sind im Bereich „DocMaster“ des Daimler Supplier Portals abrufbar. Die zugrundeliegenden Rahmenvereinbarungen bleiben bestehen.

 

Schrittweise werden die Funktionen in den beiden Systemen Source Package (proQ) und eDocs (proQ) optimiert und ausgebaut. Hier im Daimler Supplier Magazine Online erfahren die Leser regelmäßig alles Wissenswerte zum neuen Einkaufssystem und zum weiteren Rollout.

Datum:
14.09.2017
Autor:
Janine Thiele
Vorheriger
Artikel
Nächster
Artikel